Agenda | Drucken |
Agenda zum 57. IUG-Workshop
in Wiesbaden, am Donnerstag, den 26. Mai 2011
referenten_iug.gif
08:45 – 08:59 Anmeldung
08:59 – 09:15 Begrüßung

 

 

Herr Wolfgang Kögler /Informix User Group e.V., Hamburg
Herr Eric Herber
/Informix User Group e.V., Hamburg

 


Peter_Ritter.jpg
09:15 – 10:05

MACH11 Cluster in der Praxis

Herr Peter Ritter /Perisoft GmbH, Seligenstadt
Peter Ritter hatte die Gelegenheit, einen Anwender bei dem erfolgreichen Umstieg nach Informix IDS Version 11 als Berater von Anfang an zu begleiten. Die Anforderungen der komplexen und geschäftskritischen Applikation hinsichtlich Belastung und Verfügbarkeit konnten perfekt mit der Mach 11 Technologie von Informix 11 abgebildet werden. Sorgfältige Planung, der überlegte Einsatz der bereitgestellten Tools und eine kluge Ergänzung durch eigene Verfahren führten zu einer performanten und stabilen Lösung, die ohne Probleme eingeführt und mit minimalem Aufwand betrieben werden konnte.
  10:05 – 10:35 Kaffeepause und Erfahrungsaustausch
Werner_Wellemann.jpg
10:35 – 11:25

Einsatz des Informix SQL Warehouse Tool

Herr Werner Wellemann /ORDIX AG, Paderborn
Das Informix SQL Warehouse Tool verbindet die Vorteile von Informix mit einer Data-Warehouse Infrastruktur von IBM.
Es besteht aus den Komponenten:
  • Design-Studio, welches eine Entwicklungsumgebung für die Modellierung, Datenfluss und Kontrollstrukturen des Warehouses bereit stellt.
  • Administration Console, die Datenbank und Systemressourcen verwaltet sowie die entwickelten Warehouse-Anwendungen durchführt und überwacht.
Mit diesen Komponenten, die typischerweise auf unterschiedlichen Servern installiert werden, entwickeln Sie eine vollständige Data-Warehouse-Lösung, die außerhalb Ihrer produktiven Datenbank eine optimierte Analyse geschäftlicher Prognosen und Tendenzen erlaubt.
Karl_Ostner.jpg
11:25 – 12:15

Informix unter Linux (Performance + Monitoring)

Herr Karl Ostner /IBM Deutschland GmbH, München
Linux ist als Betriebssystem für den Informix Datenbankserver beliebt und verbreitet. Der Vortrag beleuchtet interessante Besonderheiten von Linux und deren Bedeutung für Informix. Performance, Administration und Monitoring stehen dabei im Vordergrund.
Vortrag zum Download

  12:15 – 13:15 Mittagspause
Aspiazu_Julio2.gif
13:15 – 14:00

Wir über uns

Herr Dr. Julio Aspiazu /Informix User Group e.V., Hamburg

  • Bericht Infobahn 2011
  • Zusammenarbeit mit IBM und FOUR Js
  • Soziales Netzwerk für Informix
  • Mitglieder Beziehungsmanagement (MBM)
Carlos_Conde.jpg 14:00 – 14:50

Amazon AWS + Cloud Computing

Herr Carlos Conde /Amazon-Luxemburg, Luxemburg
Running Databases with AWS – The presentation will cover an introduction of Amazon Web Services building blocks, and the different options on running relational databases on top of it. We will address different scenarios, from basic administration tasks to scaling scenarios.
Vortrag zum Download
  14:50 – 15:20 Kaffeepause und Erfahrungsaustausch
Szabo_Sandor.jpg
15:20 – 16:10
Informix Warehouse Accelerator

Herr Sandor Szabo/
IBM Deutschland GmbH, München
Der Informix Warehouse Accelerator (IWA) wurde beim letzten IUG Workshop als Weltpremiere präsentiert. Dieser neue Vortrag schaut über den Tellerrand hinaus und beleuchtet mögliche Mitbewerber. Darüberhinaus werden die hervorragenden Testresultate des IWA vorgestellt.
Vortrag zum Download
Kaluzinski_Gerd.jpg
16:10 – 17:00

Informix Flexible Grid

Herr Gerd Kaluzinski/IBM Deutschland GmbH, München
INFORMIX Replikation - Von HDR zum Grid. An Beispielen werden die Einsatzgebiete von HDR, RSS, Cont.Log Recovery, CDC, Enterprise Replication und Grid Replication verglichen. Die Konfiguration der Grid Replikation wird dabei im Detail betrachtet.
Vortrag zum Download
  17:00 Ende der Veranstaltung
 
Entwicklung und Design: Informix User Group e.V.